0176-393 40 902 | +49-40-41918988 anfrage@video-impression.com

Was ist der Zweck eines Internetvideos? Wie funktioniert es gut, wie schlecht? Ganz klar: Der Zuschauer soll das Internetvideo bis zum Ende ansehen und die Message oder die Kernaussage im Kopf behalten. Gut ist es, wenn noch eine Handlung beim Zuschauer folgt, zum Beispiel ein Anruf in Ihrem Unternehmen. Doch wenn Ihr Internetvideo wirklich so erfolgreich sein soll, muss die Story überzeugen und der Aufbau des Internetvideos gut und überzeugend sein. Mit Video Storytelling erreichen Sie das Gehirn des Zuschauers: Video-Stories regen das Gehirn anders an als reine Fakten: das Gesehene bleibt besser im Kopf. Die Neurowissenschaften beweisen, dass Bilder stärker wirken als Texte. Doch auch wenn das Storytelling für Ihr Video erstmal kompliziert erscheint, mit unseren Tipps nicht: Hier sind sie:

 

Tipp 1: Fokus auf einen Haupthandlungsstrang.

Alles Überflüssige ist ungut.“
(Vilém Flusser, Philosoph)
Legen Sie gleich zu Beginn fest, was das Ziel Ihres Internetvideos ist, welche Geschichte Sie erzählen wollen. Geht es um die Gründungsgeschichte Ihres Unternehmens? Oder wollen Sie den Zuschauer als potentiellen Mitarbeiter gewinnen? Für das Storytelling ist die Konzentration auf einen Haupthandlungsstrang wichtig, damit das Video nicht unorganisiert und überladen wirkt.

 

Tipp 2: Emotionen first!

Der Zuschauer Ihres Videos möchte keine langweilige Aufzählung aller Fakten über Ihr Unternehmen. Schließlich sieht er ein Internetvideo, und liest keinen Lexikoneintrag. Eine Studie der PWC Aktiengesellschaft beweist: Besonders emotionale Internetvideos sind extrem wirksam. Achten Sie darum darauf, Emotionen in Ihrem Video den Vorrang zu geben. Zeigen Sie Protagonisten, mit deren Geschichte im Internetvideo der Zuschauer sich identifizieren kann, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen von der persönlichen Seite.

 

Tipp 3: Neugier wecken.

Der Zuschauer soll Ihr Internetvideo bis zum Ende sehen, und das natürlich möglichst aufmerksam. Wie Sie ihn dazu bringen? Indem Sie seine Neugier wecken. Stellen Sie am Anfang eine Frage, die im Laufe des Videos beantwortet wird, präsentieren Sie ein Problem, dessen Lösung gefunden wird. Ihr Zuschauer möchte natürlich die Auflösung erfahren und bleibt bis zum Ende dabei.

 

Wer keine Probleme löst, darf sich nicht wundern, dass sich keiner für das Angebot interessiert.“
(Peter Sawtschenko, Marketingexperte)

 

Videoschnitt VideoproduktionVideo Impression beim Schnitt1Videodreh Interview

 

Tipp 4: Perspektive wechseln beim Video Storytelling.

Was muss unbedingt ins Video, in welcher Reihenfolge, was bleibt weg? Wenn Ihnen solche Entscheidungen schwerfallen, versuchen Sie sich in den Zuschauer hineinzuversetzen. Dinge, die für Sie als Unternehmer relevant scheinen, sind für den Zuschauer manchmal völlig uninteressant. Ein Perspektivenwechsel kann helfen, die Spreu vom Weizen zu trennen und den Geschmack und das Interesse des Zuschauers zu treffen. Extra-Tipp: Wenn es Ihnen selbst schwerfällt, aus der Sicht eines Zuschauers zu denken, fragen Sie doch mal Außenstehende nach deren Meinung.


Wie Sie Ihr Video bekannt machen und sich Kunden bei Ihnen melden: Kennen Sie schon das Modul Landingpage


 

Tipp 5: Wenn es mal hakt…

Wenn es Ihnen schwerfällt, eine Story zu entwickeln, orientieren Sie sich an dem, was Ihnen bei anderen gefällt. Sehen Sie sich in Internetvideos anderer Firmen an und notieren Sie, was Ihnen daran gefällt oder auch nicht. Das kann Inspiration und Anregung sein, und manchmal sogar Blockaden beim Storytelling lösen. Aber Achtung: Auch wenn Sie total begeistert sind- das komplette Video kopieren ist tabu. Mit diesen fünf Tipps zum Storytelling fühlen Sie sich hoffentlich gut gerüstet, um eine Story für Ihr Video zu entwickeln. Wenn es doch Probleme gibt

…holen Sie sich doch Experten dazu!

Es gibt Menschen, die möchten die Videoproduktion selbst in dide Hand nehmen – und das ist auch gut so und wir haben dazu einen sehr hilfreichen Kurs entwickelt, mit dem Sie enorm viel Energie und Zeit sparen können – denn dort finden Sie alle Tipps und Tools, um eigene Videos zu erstellen. Dann gibt es Kunden von uns, die auch gerne wissen, wie es geht, die dann aber sagen „jetzt lasse ich das einen Profi machen“ – und die darauf Wert legen, dass Sie das Thema an die richtigen Personen delegieren. Wenn Sie einen guten Film für gutes Geld erstellt haben wollen – stellen Sie uns doch gerne
Ihre Anfrage.

 


Video Impression hilft Unternehmern, Ihr Kerngeschäft mit Hilfe eines spannenden Internetvideos auf den Punkt zu bringen. Ein Onlinevideo ist ein virtueller Botschafter, der Ihre Kunden bereits dort anspricht, wo Sie sich natürlicherweise über Ihre Dienstleistung informieren: im Internet. Wer hier schon Vertrauen aufbaut und einen authentischen Eindruck hinterlässt, der bleibt viel eher beim Kunden im Kopf.


 

 

b) Für alle, die Ihr Video selbst produzieren möchten.

Sie sagen sich – ich möchte das mit dem Videomarketing nicht abgeben, und schnell und einfach Profis ranlassen. Sie haben vielleicht gerade nicht den zeitlichen, sondern eher den finanziellen Engpass? Kein Problem – wenn Sie etwas Zeit mitbringen, und die Dinge gerne selbst in die Hand nehmen – und lernen wollen – haben wir für Sie vollkommen gratis einen Video-Fehler-Report: „7 Fehler, die Sie unbedingt vermeiden müssen, wenn Sie sich selbst an das Thema Videoproduktion wagen.“ Einfach unten eintragen, die Video-Serie kommt sofort und unverbindlich ins Postfach.
Kundenmagnet Videomarketing

 

PS: Wir helfen Ihnen gerne mit unseren Mehrwerten und Tipps – helfen Sie uns mit einem kleinen Kommentar? Ganz einfach, direkt hier unten!